Bildsuche: los

Die Groß-/Kleinschreibung wird bei der Suche ignoriert. Die Suche nach frau findet also auch Frau und umgekehrt.

Die Schreibung von Umlauten wird tolerant gehandhabt, die Suche nach frühling findet also auch die Schreibweise frueling, die Suche nach weißwurst findet auch weisswurst und die Suche nach piqué findet auch pique. Umgekehrt gilt jeweils dasselbe.

Suchbegriffe werden standardmäßig als Wortanfänge interpretiert. Die Suche nach frau findet also auch Frauen (nicht jedoch Hausfrau).

Gibt man mehrere Suchwörter ein, wird nach Bildern gesucht, in denen ALLE Wörter bzw. Wortanfänge vorkommen. Die Reihenfolge und Position, in der die Wörter vorkommen, spielt dabei keine Rolle.

Um nach einer festen Wendung zu suchen, die aus mehreren Wörtern besteht, schließt man die Wörter in Anführungszeichen ein. Die Suche nach "urlaub 2010" findet also nur Bilder, in denen die Wörter urlaub und 2010 mit genau einem Leerzeichen dazwischen vorkommen.

Um bestimmte Wörter bzw. Wortanfänge auszuschließen, stellt man diesen ein Minuszeichen voran. Die Suche nach urlaub -2010 findet Bilder, die das Wort urlaub, aber NICHT das Wort 2010 enthalten.

Ein Prozentzeichen (%) oder Stern (*) im Suchbegriff kann als Ersatz für eine beliebige Zeichenkette verwendet werden. Die Suche nach %kran findet z. B. Wörter wie Kran oder Lastkran (aber auch schwerkrank oder Krankenhaus).

Ein Unterstrich (_) im Suchbegriff kann als Ersatz für ein beliebiges Zeichen verwendet werden. Die Suche nach me_er findet z. B. Meyer und Meier (jedoch nicht Meer oder Meister)

(aus Benutzerhandbuch Pixtacy 3.0, M. Wandelt)